Continue reading...

Managst Du auch andauernd Expectations?

Wenn es in meinem Kurs an der Universität Stuttgart um Ziele und Orientierung geht, lasse ich die Studierenden immer erst einmal überlegen, was in den verschiedenen Lebensbereichen wohl von ihnen erwartet wird. Was sie machen sollen – oder zumindest glauben zu sollen. An der Stelle fragte mich neulich ein Student etwas ungläubig: „Meinen Sie wirklich, dass ich mich davon beeinflussen lasse, was ich nur glaube, dass andere von mir erwarten??“ Ich antwortete mit einer Gegenfrage:…

Continue reading
Continue reading...

DAS MÄDCHEN OHNE STIMME…

Im Sommer 1996, ich war gerade 16 geworden, verbrachte ich vier Monate in einer Gastfamilie in Frankreich. Vier laaaaange Monate. Was für viele Jugendliche ein tolles Abenteuer gewesen wäre, war für mich einfach… keins. Das Schlimmste an meinem Aufenthalt dort war allerdings mein Entscheidungsweg dorthin. Das „Wir können Dir das ermöglichen!“ meiner Eltern hatte ich als „Du musst das unbedingt machen!“ bewertet. Und während sie dachten, sie täten mir einen großen Gefallen, fühlte ich mich…

Continue reading
Continue reading...

Warum habe ich nicht auf Dich gehört?

Mir fallen spontan so viele Momente aus meinem Leben ein, in denen ich nicht auf Dich gehört habe, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll… Als ich mit 15 plante, für ein halbes Jahr in eine Gastfamilie nach Frankreich zu gehen, wusstest Du, dass ich dort Heimweh haben und EIGENTLICH lieber zuhause bleiben würde. Ich bin aber trotzdem gefahren und war kreuzunglücklich. Mit 22 habe ich ein Praktikum beim Nachrichtensender N24 gemacht, weil…

Continue reading
Continue reading...

20 Dinge, die Du noch nicht über mich weißt

Ich erzähle in meinen Blogartikeln ja gerne auch von sehr persönlichen Erfahrungen und Lebensgeschichten, weil ich möchte, dass Du weißt, wer hier schreibt und wer ich bin. Heute teile ich 20 Dinge mit Dir, die Du mit 99%er Wahrscheinlichkeit noch nicht über mich weißt. Aber auch das gehört zu mir 😉 # 1 Ich wollte schon immer einen Hund haben, habe aber nie einen bekommen, weil meine Mutter Angst hatte, dass sie dann darauf sitzen…

Continue reading

An welchen Standards misst Du Dich?

„Bei facebook sind die anderen viel fleißiger als ich, schöner als ich, machen mehr Sport, verdienen mehr Geld, und sie sind ALLE offensichtlich GLÜCKLICH! Andauernd!!     Was mache ich nur falsch???“ Kennst Du das? Dieses ständige Vergleichen und Messen? Wenn ja, hättest Du vielleicht gerne ein Werkzeug an der Hand, mit dem Du diese Stimmen in Dir einfach abstellen kannst. Die schlechte Nachricht zuerst: Das gibt es leider nicht. Die gute Nachricht: Das brauchst Du…

Continue reading

Bleib bei Dir.

In memoriam meiner Mutter widme ich diesen Blogpost ihrem klugen Rat „Bleib bei Dir“, den ich in meiner Jugend und auch später ungefähr 10.798 Mal gehört habe. Wie klug dieser Rat tatsächlich ist und was er konkret für Deinen Alltag bedeuten kann, erzähle ich Dir hier. Egal, ob ich mit Liebeskummer, Entscheidungsproblemen oder nach Streits mit Freundinnen nach Hause kam, meine Mutter pflegte stets zu sagen: „BLEIB BEI DIR.“ So sehr ich spürte, dass sie…

Continue reading

Alles hat seine Zeit

Ich werde dieses Jahr 35, und wenn ich mich nicht irre, öffnet sich vor mir gerade die Tür zu einer neuen Lebensphase. Die Anthroposophen gehen davon aus, dass wir alle 7 Jahre in eine neue Lebensphase eintreten. In jeder Phase stellen wir uns neue Fragen, finden neue Antworten und Aufgaben. In den ersten 21 Jahren dreht sich vieles um die Entwicklung unseres Körpers. Mit 7 Jahren bekommen wir neue Zähne, mit 14 Jahren werden wir…

Continue reading

Wie wir uns mit Glaubenssätzen das Leben schwer machen…

Im Coaching arbeiten wir oft mit Glaubenssätzen. Glaubenssätze sind feste Überzeugungen und Bewertungsmuster in uns, die wir meist unreflektiert aus unserer Familie oder der Gesellschaft übernommen haben: „Erfolgreich ist nur, wer viel Geld verdient.“; „Sexy ist, wer schlank ist.“; „Mütter müssen für ihre Kinder da sein.“; „Männer müssen stark sein.“…. „Das Leben ist kein Ponyhof.“ Glaubenssätze haben durchaus ihren Sinn. Denn unser Gehirn kann nicht andauernd alles neutral aufnehmen und neu bewerten. Das würde uns…

Continue reading

Ein Blogpost zum Durchatmen

In meiner lauten Smartphone-Welt kann ich manchmal gar nicht mehr geradeaus gucken, geschweige denn denken. Überall Tipps, Zitate, Artikel, Anleitungen und Blogs (diesen hier eingeschlossen), die uns inspirieren wollen… Hier und heute ein Plädoyer dafür, Vertrauen zu haben, dass der richtige Impuls zur richtigen Zeit schon kommen wird. CARPE DIEM !!!   JETZT ODER NIE !!!   ENDLICH GLÜCKLICH !!!   WORAUF WARTEN WIR… ??!!!! Manchmal überfordern sie mich. Diese gut gemeinten Ratschläge und Impulse – mit…

Continue reading

… und worauf wartet Ihr?

Angestoßen durch eine sehr konstruktive Coachingstunde teile ich heute ein paar Gedanken zum Thema passive und aktive Lebens-Haltung und biete Euch gleich zwei Coaching-Aufgaben an! Aufgrund meines Claims „Worauf Warten Wir?“ werde ich des Öfteren gefragt, worauf ich denn eigentlich warte… Gute Frage. Für mich gibt es zwei Arten zu warten. Eine aktive und eine passive. Und das gilt nicht nur fürs Warten, sondern für das Leben in allen Bereichen… In meinem Blogpost von Dezember…

Continue reading