Seite lädt...

Für Privatkunden

90 Minuten Typisierung

Manchmal ver­stehst Du Dich sel­ber nicht? Dir fällt es schwer, Entscheidungen zu tref­fen und Dich von ande­ren abzu­gren­zen? Oder viel­leicht kämpfst Du immer wie­der mit den­sel­ben Menschen – und sie mit Dir? In die­sem 90-Minuten-Impuls (am Telefon) bestim­men wir Deinen Enneagramm-Typ und fin­den so her­aus, wie Du tickst, war­um Du so tickst – und wie Du die­se Erkenntnisse nut­zen kannst, um Dein Leben und Deine Beziehungen erfül­len­der zu gestal­ten.

Für Privatkunden

1:1 Coaching

Es ist an der Zeit, genau hin­zu­se­hen. Du hast schon lan­ge das Bedürfnis, eine Bestandsaufnahme zu machen, um von dort aus wei­ter­zu­ge­hen? „Wer bist Du und wo willst Du hin?“ Diesen Fragen wid­men wir uns inten­siv in die­sen 2 x 90 Minuten (live in Köln oder am Telefon). Wir beleuch­ten Deine Persönlichkeit, machen Stärken und Herausforderungen sicht­bar und legen gemein­sam Deine nächs­ten Ziele und Schritte fest. Bist Du bereit?

Für Privatkunden

Workshops & Webinare

In mei­nen Workshops und Seminaren lernst Du Dich ganz neu und von allen Seiten ken­nen! Mit dem Enneagramm erar­bei­ten wir Stärken, Eigenheiten und Einzigartigkeiten Deiner Persönlichkeit. Außerdem nut­zen wir in mei­nen Workshops klei­ne, exklu­si­ve Gruppen für einen inten­si­ven Austausch zu den Fragen: „Wie ist das bei Dir? Und wir wir­ke ich auf Dich?“ Für ein beson­de­res Team-Event oder einen „Mädels-Abend“ kannst Du Anke Fehring auch für einen pri­va­ten Enneagramm-Abend buchen!

Anke Fehring als Coach zu haben ist eine wah­re Bereicherung. Mit ihrer ein­fühl­sa­men Art, ihren ana­ly­ti­schen Fähigkeiten und immer mit einer Prise Humor hat sie mir gehol­fen, ich selbst zu sein. Mit ihrer Unterstützung habe ich mei­ne eige­nen Stärken erkannt und Schwächen akzep­tie­ren gelernt. So habe ich es geschafft, mich neu zu sehen und schät­zen zu ler­nen. Das Coaching mit Anke hat mir Achtsamkeit gelehrt und einen gesun­den und erfül­len­den Umgang mit mir selbst und ande­ren.

Das Entscheidende für mich im Prozess waren nicht die ein­zel­nen Tools, son­dern das Zusammenspiel aus Selbst-Coaching, Enneagramm und Gesprächen — dadurch ent­stand eine Vielschichtigkeit, die das Coaching nicht bloß an der Oberfläche krat­zen lässt. Im Selbst-Coaching habe ich mir Zeit für mich genom­men und mich mit mei­nen Motiven, Träumen und Zielen aus­ein­an­der­ge­setzt. Durch das Enneagramm habe ich mich wie­der­erkannt und tie­fer ken­nen­ge­lernt. Die Gespräche mit Anke haben allem dann einen Rahmen gege­ben und alle Erkenntnisse zusam­men­ge­führt. Ich habe Impulse bekom­men, neue Erkenntnisse und vor allem inner­lich an Ruhe gewon­nen, weil dif­fu­se Gedanken kana­li­siert wur­den.
Newsletter