3 Anzeichen, dass Du zu hart zu Dir bist

Es ist erst 12 Uhr mittags, und ich habe schon mindestens 15 Mal geschimpft. Meistens leise, aber manchmal auch lautstark. Wen ich beschimpft habe? Mich selbst. Ich habe mich über mich geärgert, weil ich es nicht geschafft habe, früher aufzustehen. Im Spiegel fand ich mich zu dick. Beim Blick auf meine To Do-Liste überkommt mich das Gefühl, dass ich das nie alles schaffen werde. Nachmittags dann treffe ich eine Freundin, die so entspannt und glücklich…

Continue reading
Continue reading...

20 Dinge, die Du noch nicht über mich weißt

Ich erzähle in meinen Blogartikeln ja gerne auch von sehr persönlichen Erfahrungen und Lebensgeschichten, weil ich möchte, dass Du weißt, wer hier schreibt und wer ich bin. Heute teile ich 20 Dinge mit Dir, die Du mit 99%er Wahrscheinlichkeit noch nicht über mich weißt. Aber auch das gehört zu mir 😉 # 1 Ich wollte schon immer einen Hund haben, habe aber nie einen bekommen, weil meine Mutter Angst hatte, dass sie dann darauf sitzen…

Continue reading
Continue reading...

MEIN ERSTES BUCH: Vom Traum zum Ziel

Manche Träume sind so groß, dass man sich fast nicht traut, sie zu träumen … … geschweige denn, sie als Ziel zu verfolgen!   Seit meiner frühen Kindheit schreibe ich viel und gerne. Briefe, Tagebuch, Geschichten, Urlaubsberichte… ganz egal. Hauptsache Schreiben. Das Schreiben ist meine liebste Ausdrucksform. So träume ich auch seit meiner Kindheit davon, ein Buch zu veröffentlichen. Vielleicht sogar mehrere. Auf jeden Fall stand für mich „irgendwie“ schon immer fest, dass ich das…

Continue reading
Continue reading...

5 ANZEICHEN, DASS DU CHRONISCH URLAUBSREIF BIST

Im letzten Dezember bastelte mir meine 7-jährige Tochter einen Adventskalender. Jeden Tag fand ich darin eine Süßigkeit und einen Wunsch von ihr an mich. Zum Beispiel: „Ich wünsche Dir viel Glück.“ oder „Ich wünsche Dir Gesundheit.“ Sehr süß. Aber als mir auffiel, dass mindestens jeden zweiten Tag dort so etwas stand wie „Mama, ich wünsche Dir viel Spaß.“, „Viel Spaß im Advent!“ und „Ich wünsche Dir Spaß!“ kam ich ein wenig ins Grübeln… Glaubt sie,…

Continue reading

Wie Du mit dem Enneagramm Dein Leben veränderst

Nun ist es endlich an der Zeit, die Katze aus dem Sack zu lassen. Seit Monaten lasse ich das Stichwort Enneagramm fallen, erzähle von Enneagramm-Abenden und habe seit letzter Woche auch einen Enneagramm Selbst-Test auf meiner Seite, aber so richtig erklärt habe ich das Modell hier in meinem Blog noch nicht. Da ich davon überzeugt bin, dass es mein Leben für immer verändert hat und auch Dein Leben für immer verändern kann, möchte ich nicht…

Continue reading
Continue reading...

WAS KOSTET DICH DEIN SCHWEINEHUND?

Meine Freunde und Bekannten, meine Coachees und ich selbst: Wir alle wissen es. Wir wissen, was uns gut tun WÜRDE. Wir wissen, was uns EIGENTLICH glücklich macht, was uns wirklich wichtig WÄRE. Und nicht nur das! Wir wissen sogar, wie wir dorthin kommen WÜRDEN! Was wir EIGENTLICH in unserem Leben verändern müssten, um zufriedener und erfüllter zu sein. Aber wir machen es trotzdem nicht. Es geht um den berühmten Schweinehund, mit dem jeder von uns…

Continue reading

Alles nur in meinem Kopf

Stundenlang saßen wir da und sprachen über ihn. Ach was sage ich. Ganze Wochen und Monate saßen meine beste Freundin und ich im Zimmer – meist auf dem Boden – und sprachen über unseren (aktuellen) Herzbuben. Jeder Blick, jedes NICHT-Wort, jede Geste und jede Handlung wurde von uns genau beobachtet, analysiert und interpretiert. Auch ohne die sozialen Medien hatten wir eine schier unendliche Menge an Daten zu bewältigen… Tausend CIA-Profiler können nicht so viel Zeit…

Continue reading
Continue reading...

Mein zweites Leben

Ich werde immer wieder gefragt, warum ich mache, was ich mache. Warum ich als Coach arbeite, warum ich einen Blog schreibe, warum ich einen Selbst-Coaching-Kurs anbiete mit dem Titel „Was willst Du wirklich?“ … und auch, warum ich glaube, mit meinen 35 Jahren „schon“ alt genug zu sein, um anderen Menschen in diesen essentiellen Fragen zur Seite zu stehen… 😉 Das Schöne für mich an diesen Fragen ist, dass sie mich nicht (mehr) verunsichern. Ich…

Continue reading

Warum Du Dir nicht jeden Traum erfüllen solltest

Ich wache auf in einem Haus am Meer – ich stelle mir dabei einen Strand in Neuengland vor, vielleicht Maine. Die Sonne scheint, aber es ist nicht zu heiß, eher frühlingshaft. Ich gehe als erstes joggen, am Strand versteht sich. Danach setze ich mich auf die Veranda mit Blick aufs Meer und schreibe 3 Stunden lang konzentriert und ohne Störungen an meinem dritten Buch. Die ersten beiden waren natürlich Beststeller 😉 Nach einem gesunden, leckeren…

Continue reading
Continue reading...

Warum Du keine rosarote Schleife erwarten solltest

Manchmal gibt es den einen Satz, der voll ins Schwarze trifft. Den einen Satz, der Dir die Erkenntnisse und Aha-Effekte wie Schuppen von den Augen fallen lässt. Bei mir war es dieser: „Warum erwarten Sie dann noch eine rosarote Schleife dazu?“ In dem Jahr, in dem meine Mutter starb, habe ich mich über Monate von einem Coach begleiten lassen. Und natürlich ging es schnell um meine „typischen“ Themen. Zum Beispiel: Dinge einfordern, die mir wichtig…

Continue reading