Seite lädt...

Typ 9 —

Der Ver­mitt­ler

Typ 9 möch­te die Welt um sich her­um ger­ne in Har­mo­nie sehen. Jeg­li­cher Kon­flikt, der ent­steht oder ent­ste­hen könn­te, macht ihm Angst.

Nein sagen zu müs­sen und die (mög­li­che) Ent­täu­schung des Vorgesetzten/Kollegen/Partners/ Freun­des aus­zu­hal­ten, stört die gewünsch­te Har­mo­nie des Typ 9. Des­we­gen sagt Typ 9 auch oft Ja, wenn er eigent­lich Nein sagen möchte.

Sehr häu­fig weiß Typ 9 gar nicht, was er selbst will. Er ist so gewöhnt, die Bedürf­nis­se der Men­schen in sei­nem Umfeld in sich auf­zu­neh­men und danach zu han­deln, dass er nie gelernt hat, auf sich selbst zu hören.

Typ 9 ver­liert sich leicht in einer Ent­schei­dungs-und auch Hand­lungs-Träg­heit. Es kommt nicht sel­ten dazu, dass er am liebs­ten gar nicht ent­schei­det oder Ent­schei­dun­gen auf­schiebt – in der Hoff­nung, dass es sich irgend­wie von allei­ne löst.

Wenn Typ 9 spürt, dass etwas gegen sei­ne Bedürf­nis­se pas­siert, reagiert er meis­tens pas­siv-aggres­siv. Anstatt sei­ne Wut unmit­tel­bar zu kom­mu­ni­zie­ren, ver­sucht er, wenigs­tens ober­fläch­lich die Har­mo­nie zu erhalten.

Wel­cher Enneagramm-Typ bist Du?
Fin­de es hier heraus!!

Tra­ge dich ein­fach unten mit Namen und E‑Mail-Adres­se ein, und abon­nie­re gleich­zei­tig mei­nen Newsletter.

Ich gehe sehr behut­sam mit Ihren Daten um. Lesen Sie ger­ne mehr im Daten­schutz­text

Newsletter