Seite lädt...

Typ 4 -

Der Indi­vi­dua­list

Für Typ 4 geht es im Leben um die Ein­zig­ar­tig­keit und sei­ne indi­vi­du­el­le Bedeu­tung. Typ 4 ist sehr intui­tiv und dabei auf der Suche nach Authen­ti­zi­tät. Bei sich und bei anderen.

Auch wenn Typ 4 nach außen sehr auf­ge­räumt und ana­ly­tisch wirkt: innen spie­len sich häu­fig (emo­tio­na­le) Dra­men ab.

Typ 4 ist sein Leben lang auf der Suche. Nach sich selbst, nach der wahr­haf­ten Lie­be – dabei blickt er sehn­suchts­voll und mit Neid auf die Men­schen um sich her­um, die schein­bar glück­li­cher, erfüll­ter und „ganz“ sind.

Gleich­zei­tig ist sei­ne größ­te Angst, gewöhn­lich zu sein. Des­halb sucht er immer wei­ter, auch wenn es manch­mal weh tut. Denn wenn er sei­ne Suche auf­hö­ren und „ankom­men“ wür­de, wäre er doch nur wie­der so wie alle anderen.

Typ 4 hat ein unglaub­lich fan­ta­sie­vol­les und rei­ches Innen­le­ben, in das er sich auch über län­ge­re Zeit zurück­zie­hen kann, z.B. wenn er sich miss­ver­stan­den fühlt von der Außenwelt.

Typ 4 kann ein sehr künst­le­ri­scher Mensch sein, der in der Musik, in der Kunst o.ä. ein Ven­til fin­det, mit dem er sei­ne hohe Emo­tio­na­li­tät und Sen­si­bi­li­tät verarbeitet.

Typ 4 fällt ger­ne auf, auch optisch, weil er sich dann in sei­ner Ein­zig­ar­tig­keit und Beson­der­heit bestärkt fühlt.

Wel­cher Enneagramm-Typ bist Du?
Fin­de es hier heraus!!

Tra­ge dich ein­fach unten mit Namen und E‑Mail-Adres­se ein, und abon­nie­re gleich­zei­tig mei­nen Newsletter.

Ich gehe sehr behut­sam mit Ihren Daten um. Lesen Sie ger­ne mehr im Daten­schutz­text

Newsletter