Continue reading...

Wie bist Du hierhergekommen?

Stell Dir vor, Du wachst nach einem Unfall auf und merkst direkt: „Irgendetwas stimmt hier nicht…“. Du erkennst die Menschen um Dich herum nicht; die Klamotten, die Du trägst, hast Du noch nie gesehen; und sogar die Stimme in Deinem Kopf klingt strenger als sonst… So geht es Alice in dem schönen Roman „What Alice forgot“ von Liane Moriarty. Alice wacht nach einem Sturz auf und ist zehn Jahre älter als in ihrer letzten Erinnerung.…

Continue reading
Continue reading...

Diese verdammte rosarote Brille

Bist Du jemand, der neuen Situationen und Personen erst einmal skeptisch gegenübersteht und schnell sieht, wie Dich Dein Gegenüber über den Tisch ziehen könnte? Oder… gehörst Du zu den Typen, die durch die Welt gehen und jeden und alles immer erstmal „nett“ finden? So ist das nämlich bei mir. Oder zumindest war es so. Den größten Teil meines bisherigen Lebens bin ich mit einer rosarot gefärbten Brille durch die Gegend gelaufen und habe immer erst…

Continue reading
Continue reading...

Was wäre gewesen, wenn… ?!

Was wäre gewesen, wenn… …ich nach dem Abitur auf meine innere Stimme gehört und Psychologie studiert hätte? …ich nach meinem Auslandssemester in den USA geblieben wäre? …ich mein Coaching Business schon viel früher gestartet hätte? Blickst Du auch manchmal zurück auf bestimmte Scheidepunkte in Deinem Leben und denkst: „Oh Mann. Vielleicht wäre mein Leben heute viel besser, wenn ich mich für einen anderen Weg entschieden hätte?!?“ Viele meiner Klienten kommen zu mir, weil sie an…

Continue reading
Continue reading...

Fünf Gründe, warum Du nicht von Deinem Pferd absteigst, obwohl es längst tot ist

Oh Mann, ist es manchmal schwer loszulassen. Gerade gestern habe ich wieder jemandem erzählt, wie lange ich brauchte, um mich von meinem alten Beruf im Kulturmanagement zu lösen und ins Coaching-Business zu wechseln. Die Erkenntnis, dass ich „eigentlich“ woanders hin will, hatte ich zum ersten Mal 2006, brauchte danach aber trotzdem noch sieben (!) Jahre, bis ich das Alte wirklich loslassen konnte. „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.“ (Indianer-Weisheit) Mein…

Continue reading
Continue reading...

MEIN ERSTES BUCH: Vom Traum zum Ziel

Manche Träume sind so groß, dass man sich fast nicht traut, sie zu träumen … … geschweige denn, sie als Ziel zu verfolgen!   Seit meiner frühen Kindheit schreibe ich viel und gerne. Briefe, Tagebuch, Geschichten, Urlaubsberichte… ganz egal. Hauptsache Schreiben. Das Schreiben ist meine liebste Ausdrucksform. So träume ich auch seit meiner Kindheit davon, ein Buch zu veröffentlichen. Vielleicht sogar mehrere. Auf jeden Fall stand für mich „irgendwie“ schon immer fest, dass ich das…

Continue reading
Continue reading...

WAS KOSTET DICH DEIN SCHWEINEHUND?

Meine Freunde und Bekannten, meine Coachees und ich selbst: Wir alle wissen es. Wir wissen, was uns gut tun WÜRDE. Wir wissen, was uns EIGENTLICH glücklich macht, was uns wirklich wichtig WÄRE. Und nicht nur das! Wir wissen sogar, wie wir dorthin kommen WÜRDEN! Was wir EIGENTLICH in unserem Leben verändern müssten, um zufriedener und erfüllter zu sein. Aber wir machen es trotzdem nicht. Es geht um den berühmten Schweinehund, mit dem jeder von uns…

Continue reading

Warum Du Dir nicht jeden Traum erfüllen solltest

Ich wache auf in einem Haus am Meer – ich stelle mir dabei einen Strand in Neuengland vor, vielleicht Maine. Die Sonne scheint, aber es ist nicht zu heiß, eher frühlingshaft. Ich gehe als erstes joggen, am Strand versteht sich. Danach setze ich mich auf die Veranda mit Blick aufs Meer und schreibe 3 Stunden lang konzentriert und ohne Störungen an meinem dritten Buch. Die ersten beiden waren natürlich Beststeller 😉 Nach einem gesunden, leckeren…

Continue reading
Continue reading...

Der 70% Schweinehund

Heute mache ich Dich bekannt mit einer Stimme in mir. Ich trage sie schon lange mit mir herum, aber ich komme ihr momentan ganz bewusst auf die Schliche! Das muss ich auch. Denn sie hält mich vom Erreichen meiner Ziele ab. Vielleicht kennst Du diese Stimme auch von Dir? Überall ist zu lesen und zu hören von dem Inneren Kritiker, der uns in jeder Situation zur Perfektion ermahnt: „Nur 100% ist gut genug!“ „Gib Dir…

Continue reading

Warum Du ein Motto für 2016 brauchst!

In meinem letzten Blogpost 2015 verrate ich Dir, warum Dich eine klare Haltung für 2016 noch weiter bringen wird als „nur“ konkrete Ziele zu definieren! Außerdem gebe ich Dir eine Anleitung, mit der Du Dein Motto für 2016 entwickeln kannst. Und natürlich entlasse ich Dich nicht ins Neue Jahr, ohne Dir mein Motto für 2016 zu verraten. Eigentlich wollte ich heute einen Blogpost über meine Ziele für 2016 schreiben – was ich mir konkret vorgenommen…

Continue reading