Für 2015 die “richtigen” Ziele setzen…

“Was bringt 2015 Neues?” ist der schöne Titel der Blogparade von Marit Alke – und da das Ziele setzen mein Thema ist, kann ich natürlich nicht widerstehen… Bevor ich nach vorne schaue, erst ein kurzer Blick nach hinten. Und da ich es strukturiert mag – hier 5 Dinge, für die ich dem vergehenden Jahr 2014 dankbar bin: 1. Ich habe mit tollen Klienten arbeiten dürfen. Klienten, die offen und neugierig an sich selbst arbeiten und…

Continue reading

Bedingungsloses Lob oder konstruktive Kritik – was darf’s denn sein??

Als ich anfing, regelmäßig in meinen Blog zu schreiben, schickte ich die Artikel kurz vorm Posten noch einmal an ein paar wenige Vertraute… Meistens begleitet mit schön „geschlossenen“ Fragen wie „Geht das so????“ oder „Sag unbedingt bescheid, falls irgendetwas GAR nicht geht.“ 😉 „Überraschenderweise“ kam dann auch ausnahmslos innerhalb kürzester Zeit ein „SUPER!!“ zurück. War das jetzt eine rhetorische Frage? JAA!!! Natürlich war ich mir schon vorher im Klaren darüber, dass diese Personen niemals etwas…

Continue reading

In 3 Schritten zu Deinen Ressourcen

In jeder Coaching-Ausbildung gehört der Begriff zum Standard-Repertoire: Ressourcen. Als Coach verwende ich ihn auch häufig in meinen Fragen…. Auf welche Ressourcen greifen Sie in solchen Fällen zurück? Welche Ressourcen haben Ihnen in der Vergangenheit geholfen? Wie können Sie Ihre Ressourcen am effektivsten einsetzen? Nicht zuletzt arbeite ich ja sogar mit dem Zürcher RESSOURCEN Modell…  Allerhöchste Zeit also, sich noch einmal intensiv mit diesem Begriff auseinanderzusetzen. Auch ich greife natürlich zu allererst auf Wikipedia zurück:…

Continue reading

Was sind Deine Non-Negotiables?

Heute bin ich besonders froh, dass ich schreibe und nicht spreche, weil das Wort „NON-NEGOTIABLES“ wirklich schwer auszusprechen ist … 😉 NON-NEGOTIABLES. Was es wortwörtlich bedeutet, lässt sich schnell ableiten: Nicht verhandelbar. Meine Non-Negotiables sind meine nicht „Nicht-Verhandelbaren“. Gemeint sind die Dinge, die mir wichtig sind. So wichtig, dass ich nicht darüber verhandeln möchte. Sie gehören in mein Leben. Sie machen mich aus. Das klingt erstmal recht leicht. Uns fallen schnell Menschen ein. Unsere Familien,…

Continue reading