Ein trauriges Jahr geht zu Ende

2013 ist das Jahr, in dem meine Mutter starb. Wenn ich das so schreibe, kann ich es eigentlich immer noch nicht so richtig glauben. Aber gerade war Weihnachten, und sie war nicht mehr dabei, hat keine Fotos gemacht, nicht mitgesungen und nicht mit glänzenden Augen in die Runde von glücklichen Enkelkindern geguckt… Ich habe in letzter Zeit häufiger zu Menschen in meinem Umkreis gesagt, dass ich froh bin, wenn dieses Jahr endlich vorbei ist. Ich…

Continue reading

Eine kleine Coachingaufgabe für die Feiertage

Noch 23 Mal schlafen – dann ist dieses Jahr vorbei. Für mich persönlich war dieses Jahr eines der härtesten, wenn nicht das härteste in meinem bisherigen Leben. Aber ich habe in diesem Jahr – auch gerade deshalb – besonders an mir gearbeitet. Mit viel Motivation, Leidensdruck, Kraft und Unterstützung von anderen. Deswegen stehe ich noch und lache auch noch. In Krisensituationen ist es oft am leichtesten, an sich zu arbeiten, weil uns die existentiellen Fragen…

Continue reading